Samstag, 10. Dezember 2011

Hausmittel gegen Angina

Angina

Angina Symptome | Ursachen | Hausmittel | Diet |
Mehr Angina Behandlungen | FAQ | 1 Angina Hausmittel von unseren Nutzern empfohlen
Wenn wir älter werden wir zunehmend anfällig für eine Vielzahl von gesundheitlichen Bedingungen, die am häufigsten von diesen Wesen Herzerkrankungen. Sie können die Möglichkeit mit großer Überzeugung Zweifel, aber wenn es eine Chance gibt, egal wie groß oder klein, müssen Sie informieren Sie sich über die Risiken und Symptome. Angina bezieht sich auf Schmerzen und Beschwerden im Brustbereich. Dies ist die häufigste Form von Herzerkrankungen. Es tritt auf, wenn der Blutfluss zum Herzmuskel reduziert. Angina ist eines der Symptome der koronaren Herzkrankheit. Bei Personen mit dieser Krankheit ist das Herz nicht in der Lage, eine angemessene Menge an sauerstoffreichem Blut zu erhalten, und dies kann in Schmerzen in der Brust führen. Die Beschwerden in der Brust kann als eine enge, Quetschen oder Schweregefühl beschrieben werden. Angina wird auch als Angina pectoris bezeichnet und ist in zwei Kategorien, stabil und instabil klassifiziert. Stabile Angina pectoris ist in der Regel erfahrene, wenn die einzelnen übt sich und es tritt als eine immer wiederkehrende, anhaltende Schmerzen in der Brust. Instabile Angina pectoris bezeichnet plötzliche Schmerzen oder Änderungen an den bisherigen Muster der Schmerzen in der Brust. Dies könnte ein Hinweis auf einen Herzinfarkt. Es gibt eine andere Art von Angina pectoris, die sehr selten ist. Dies wird als Variante Angina bekannt und es tritt auf, wenn ein Krampf der Koronararterien. Angina ist bekannt, dass eine häufige Erkrankung, aber es kann manchmal schwierig sein, die es von anderen Ursachen für Schmerzen in der Brust zu unterscheiden. Es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen, wenn jede Art von unerklärlichen Schmerzen in der Brust empfunden wird.


 
Symptome für Angina

Die wichtigsten Symptome der Angina pectoris sind Schmerzen oder Beschwerden im Brustbereich. Der Schmerz kann auch auf die Schulter zu verlängern, Rücken, Nacken, Arme oder Unterkiefer. Die einzelnen können auch Erfahrungen Symptome wie Übelkeit, Schwitzen, Schwindel, Müdigkeit, Kurzatmigkeit und Ängstlichkeit. Personen mit Angina pectoris klagen über ein Gefühl von Druck-oder Völlegefühl in der Mitte der Brust. Die Symptome können in Intensität und Dauer variieren. Änderungen im Muster der Schmerzen müssen zu einem Arzt unverzüglich mitgeteilt werden. Die häufigste Form der Angina pectoris ist stabiler Angina pectoris. Diese beginnt in der Regel, wenn das Herz beginnt mit dem Pumpen härter wie beim Sport. Es neigt dazu, für kurze Zeit dauern und klingen sogar noch früher, wenn die einzelnen Pausen oder geeignete Medikamente. Manchmal Angina können ähnlich Verdauungsstörungen. Mentalen und emotionalen Stress kann zu Angina pectoris beitragen.

Angina kann unterschiedlich von Frauen erlebt werden. Der Schmerz ist tendenziell schärfer und pulsierend. Symptome wie Übelkeit, Bauchschmerzen und Atemnot sind auch eher bei Frauen auftreten. Schmerzen in der Brust, die für mehr als ein paar Minuten oder weiterhin besteht, nachdem die Einnahme von Medikamenten und Ruhe erfordert sofortige ärztliche Hilfe. Es könnte ein Zeichen für einen bevorstehenden Herzinfarkt sein. Einige der anderen häufigsten Symptome eines Herzinfarktes sind Schmerzen, die der Arm-, Schulter-, Kiefer und Zähne, Schwitzen und Ohnmacht ausstrahlt.


  
Angina Symptome, Ursachen, Abhilfe und Diät
Ursachen für Angina

Angina tritt auf, wenn eine verminderte Durchblutung der Herzmuskulatur. Das Herz benötigt Sauerstoff, um richtig funktionieren und dieser Sauerstoff wird über das Blut versorgt. Die koronare Herzkrankheit ist die häufigste Ursache der Angina pectoris. Die Krankheit tritt auf, wenn eine Ansammlung von Plaque oder Fettablagerungen in den Arterien. Der Bedarf an Sauerstoff steigt, wenn das Herz pumpt stärker und damit Angina wird hauptsächlich während dieser Zeiten erlebt. Stabile Angina pectoris tritt auf, wenn es körperliche Anstrengung wie beim Treppensteigen oder Gehen. Rauchen, kalte Temperaturen, kann der Verzehr von einer schweren Mahlzeit und emotionalen Stress auch stabiler Angina pectoris führen. Instabile Angina pectoris kann auftreten, wenn es eine Ruptur der Plaque-Ablagerungen in den Arterien, oder wenn es ein Blutgerinnsel. Dies kann erheblich verringern die Durchblutung des Herzens. Schwere Anämie kann auch bewirken, instabiler Angina pectoris. Ruhe und Medikamente nicht zu entlasten instabiler Angina pectoris und wenn der Blutfluss nicht verbessert wird bald einen Herzinfarkt auftreten können. Notfallbehandlung ist für instabile Angina erforderlich. Variant Angina tritt auf, wenn eine Verengung der Arterie durch einen Krampf.

Es gibt bestimmte Faktoren, die einen individuellen Ort zu einem höheren Risiko für die Entwicklung von Angina pectoris. Rauchen kann zu Schäden an den Arterienwänden und ermutigt Cholesterin-Ablagerungen. Deshalb diejenigen, die rauchen kann mit Problemen konfrontiert des Blutflusses zum Herzen. Diabetische Personen sind auch ein höheres Risiko für die Entwicklung von Angina pectoris und Herzerkrankungen. Hoher Blutdruck kann die Ablagerungen von Plaque in den Arterien zu beschleunigen und kann daher zur Behandlung von Angina beitragen. Hoher Blutdruck kann entstehen durch schlechte Essgewohnheiten, Stress, Übergewicht und Bewegungsarmut. Menschen mit hohen Werte des schlechten Cholesterins oder LDL kann es zu Verengungen der Arterien. Andere Faktoren, die das Risiko von Angina erhöhen, sind eine Familiengeschichte von Herzkrankheiten, Alter, Übergewicht, Stress und Bewegungsmangel.

Angina Hausmittel und natürliche Hausmittel, Fragen und Antworten
Hausmittel für Angina

Die Behandlung von Angina pectoris umfasst verschiedene Optionen wie Medikamente, chirurgische Eingriffe und Änderungen des Lebensstils. Das Hauptziel der Behandlung ist es, das Auftreten der Symptome verringern und auch ihre Schwere. Dies hilft, das Risiko eines Herzinfarktes zu senken. Allerdings erfordert instabiler Angina sofortige ärztliche Behandlung und Krankenhausaufenthalt. Medikamente gegen Angina gehören Aspirin, die Blutgerinnung verhindert und ermöglicht das Blut leichter fließen durch die engen Arterien. Nitrate können auch zur Behandlung von Angina pectoris werden, da sie die Blutgefäße erweitern und entspannen den Arterienwänden zu helfen. Dies ermöglicht eine erhöhte Durchblutung des Herzens. Ärzte können Patienten raten zu einem Nitrat, bevor Sie irgendwelche Aktivitäten, die in der Regel verursacht Angina nehmen. Beta-Blocker sind auch zur Behandlung von Angina pectoris, da sie die Wirkung von Adrenalin, ein Hormon, dass das Herz stärker pumpen, Ursachen zu beschränken. Sie helfen auch, die Blutgefäße zu entspannen. Eine andere Art von Medikamenten ist Statine, die durch Senkung des Cholesterinspiegels im Blut funktioniert. Es kann auch ermutigen, re-Absorption des Cholesterin-Ablagerungen in den Arterienwänden. Andere Medikamente gegen Angina sind Kalziumantagonisten und Angiotensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer. Alle diese Medikamente sollten nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.

In einigen Fällen medizinische Verfahren und Chirurgie kann notwendig sein, Angina pectoris zu behandeln. Diese helfen den betroffenen Arterien wieder zu öffnen. Angioplastie oder Stenting ist ein Verfahren, bei dem ein kleiner Ballon in die verengte Arterie platziert wird. Dies hilft, um die Arterie zu erweitern. Dann wird ein Stent oder eine winzige Drahtgeflecht eingesetzt, so dass die Arterie offen bleibt. Dies verhilft zu einer besseren Durchblutung des Herzens fördern. Diese Behandlung wird empfohlen, wenn Medikamente und Lifestyle-Änderungen nicht wirksam bei der Verhinderung Angina. Personen mit instabiler Angina pectoris oft durchlaufen Angioplastie. Ein chirurgischer Eingriff, bei stabilen und instabilen Angina getan wird, ist einer koronaren Bypass-Operation. In diesem Verfahren eine Vene oder Arterie aus einem anderen Teil des Körpers wird verwendet, um die betroffenen Arterie zu umgehen. Dies hilft den Blutfluss zum Herzen verbessern.

Für leichte Fälle von Angina pectoris, ist es möglich, Erleichterung, indem einfach einige Änderungen des Lebensstils zu erhalten. Diese Änderungen und Modifikationen an Ihrem Lebensstil und Ernährung sind unverzichtbar in schweren Fällen von Angina pectoris auch, aber sie wird nicht ausreichen. Wenn Sie rauchen, müssen Sie die Angewohnheit, sofort kick und sollten auch vermeiden Passivrauchen. Übergewichtigen Personen sollte auf vergießen Übergewicht zu arbeiten. Diabetiker müssen ihren Zustand durch die richtige Medikation, gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung zu kontrollieren. Während ein gewisses Maß an körperlicher Aktivität ist wichtig für Ihr Wohlbefinden, Überanstrengung zu vermeiden. Moderation ist nicht nur wichtig, wenn es um Ernährung und Essgewohnheiten geht, sondern auch im Kontext der körperlichen Fitness-Routinen. Überanstrengung auslösen kann Angina pectoris. Allerdings leichte Übung wie zügiges Gehen oder Aerobic ist hilfreich bei der Verhinderung Angina. Auch durch den Verzehr von großen Mahlzeiten zu verzichten. Stress kann ein wichtiger Faktor bei Angina und Herzerkrankungen werden und somit ist es zwingend erforderlich, es zu kontrollieren. Stress-Management kann auf verschiedene Arten wie Meditation gemacht werden, Atemübungen, Massagen und Yoga. Diejenigen, die anfälliger für Herzkrankheiten durch Risikofaktoren sollten Sie Ihren Arzt zu suchen.

Kräuter Hausmittel sind vermutlich Erleichterung Angina-Patienten liefern. Allerdings sollte man nicht verwenden, keine Kräuter für die Behandlung ohne Rücksprache mit einem Arzt. Das Kraut Heidelbeere ist bekannt, dass die Blutgefäße zu erweitern und dadurch den Blutdruck senken. Nachtkerzenöl ist auch bekannt, um den Blutdruck und verhindert auch die Bildung von Blutgerinnseln.

Angina: Home Remedies von Nutzern empfohlen
Diät für Angina

Richtige Ernährung ist von wesentlicher Bedeutung bei der Prävention Angina. Jeder Empfänger Behandlung der Angina sollten Nahrungsmittel meiden, dass gesättigte Fette enthalten, und die schlechte Cholesterin Versorgung des Körpers. Die tägliche Ernährung sollte viel frisches Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, faserigen Lebensmitteln und Getreide. Fisch ist ein gesundes Neben der Ernährung. Fetter Fisch wie Makrele und Lachs sind besonders vorteilhaft, da sie den Körper mit gesunden Fetten versorgen. Der Konsum von rotem Fleisch sollte eingeschränkt werden. Lean Huhn oder Truthahn kann auf die Ernährung aufgenommen werden. Die Einnahme von Butter, Zucker, Schokolade und andere zuckerhaltige Lebensmittel sollten auch eingeschränkt werden. Es ist besser, der Konsum von Alkohol sowie zu vermeiden, da es bestehende gesundheitliche Probleme könnten zu verschlimmern. Aufmerksam auf die Ernährung ist sehr hilfreich bei der Verhinderung künftiger Vorkommen von Angina pectoris.

Vorschlag für Angina

Die Ergänzungen L-Arginin und L-Carnitin ist bekannt, dass nützlich bei der Behandlung Angina pectoris. Diese Ergänzungen helfen, Verengung der Arterien zu verringern und damit zur Verbesserung der Durchblutung des Herzmuskels. Doch bevor mit diesen beiden Ergänzungen im Rahmen der Angina-Behandlung ist es wichtig, sie mit einem Arzt besprechen. Es ist möglich, dass diese Ergänzungen können mit anderen Medikamenten Wechselwirkungen und führen zu schweren Nebenwirkungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Kommentar veröffentlichen