Samstag, 10. Dezember 2011

Hausmittel gegen Heuschnupfen

Verschiedene Hausmittel gegen Heuschnupfen

Heuschnupfen-Symptome | Ursachen | Heilung | Diet |
Mehr Heuschnupfen Behandlungen | FAQ | 5 Hausmittel gegen Heuschnupfen empfohlen von unseren Nutzern
Heuschnupfen auch als Nasenspray Allergien, Heuschnupfen oder saisonale allergische Rhinitis genannt, ist eine Ansammlung von Symptomen. Heuschnupfen ist eine Allergie gegen Staub, Pollen oder Hautschuppen in der Luft. Es hauptsächlich verursacht Allergie gegen den Augen und Nase. Heuschnupfen ist saisonal, aber es kann das ganze Jahr dauern, wenn die Allergene in der Luft sind das ganze Jahr. Frühling und Herbst sind die beiden wichtigsten Jahreszeiten für Heuschnupfen. Also, was ist Heuschnupfen? Heuschnupfen, medizinisch als allergische Rhinitis oder pollenosis bekannt ist ein häufig vorkommendes Leiden, die eigentlich bezieht sich auf die Schwellung der nasalen wegen einer Allergie. Studien zeigen, dass fast 10-20% der Menschen werden jährlich von allergischer Rhinitis betroffen. Dieser Zustand wird hervorgerufen durch Allergene häufig wie Staub oder Pollen in jeder mit einem empfindlichen Immunsystem zu präsentieren Hausmittel gegen Heuschnupfen. Dies aktiviert die Produktion von Antikörpern im Körper verursachen eine allergische Reaktion. Als Allergene vom Körper erkannt werden, bringt es der Antikörper Immunglobulin E (IgE), die sich zu binden, um die residenten Zellen in mehrere Gewebe mit Histamin und Heparin reiche Granula und sind in der Wunde elementare Heilung und Schutz des Körpers gegen verschiedene Krankheitserreger und auch Basophilen mit Histamin. Die IgE, die sich zu binden an Mastzellen werden durch Staub und Pollen, die in der Entzündungsmediatoren wie Histamin freigesetzt Ergebnisse gerührt. Es ist die Freisetzung von Histamin, dass dieses Jucken und Produktion von Schleim verursacht. Die Auswirkungen der Freisetzung von Histamin kann auch unterschiedliche Auswirkungen haben von Person zu Person. Empfindliche Personen manchmal Erfahrung Nesselsucht und andere Hautausschläge. In einem solchen Stadium kann Feinstaub in der Luft, die verschmutzt ist gefunden erheblich verschlimmert diesen Zustand und so können Chemikalien wie Chlor und bestimmten Reinigungsmitteln. Dagegen gibt es Hausmittel gegen Heuschnupfen.

Heuschnupfen-Symptome

Einige der Symptome von Heuschnupfen sind wie folgt Husten, Kopfschmerzen, Jucken der Nase, Mund, Augen, Hals, Ohren und Haut, Müdigkeit Red und tränende Augen, laufende und verstopfte Nase, Induzierte Geruch, Niesen, Halsschmerzen, Atemnot und Probleme beim Schlafen.
Also, was bewirkt, Heuschnupfen? Allergische Rhinitis wird durch verschiedene Faktoren, die sowohl erblich und Umwelt, die zu einer Prädisposition trägt zu diesem Zustand verursacht. Heuschnupfen ist in der Regel durch Pflanzen, Wind bestäubt im Gegensatz zu Insekten bestäubt als die Pollen im letzteren zu groß, eine erkennbare Gefahr in dieser Hinsicht stellen wollen. Ausgelöst
Pflanzen, die für allergische Rhinitis verursachen, sind Bäume wie Kiefern, Birken-, Erlen-, Zedern-, Hasel, Rosskastanie, Weide, Pappel und Oliven, Gräser wie Weidelgras und timothy und Unkraut wie Ambrosia, Wegerich, Beifuß und Sauerampfer / Dock.
Heuschnupfen-Symptome bei Erwachsenen sind nicht schwer zu erkennen. Symptome im Zusammenhang mit allergischer Rhinitis sind klar definiert und beginnen in der Regel Minuten nach Exposition verursacht Vasodilatation und erhöhte Gefäßpermeabilität. Dies führt zu Nasensekret und Juckreiz, Niesen, mit nasaler Obstruktion kombiniert, was schließlich zum verstopfte Nase. Später Symptome sind Schwellung und Rötung der Bindehaut. Andere Symptome wie Schwellung der Augenlider, kann Unterlid venöse Stase und Paukenerguss auch auftreten, wenn sie nicht behandelt. Heuschnupfen-Allergie ist in der Regel entweder durch einen Bluttest auf IgE-Antikörper im Blut zu überwachen oder einen Hauttest durchführen, wobei die Haut eine winzige Menge einer bekannten Allergen nach denen die Höhe der IgE-Antikörper gemessen wird ausgesetzt erkannt.
  
Heuschnupfen-Symptome, Ursachen, Abhilfe und Diät
Allergene in den Körper

Heuschnupfen entsteht, wenn die Allergene in unseren Körper eindringen. Heuschnupfen Allergene sind Substanzen in der Luft, dass unser Mund, Nase, Rachen und Lunge gelangen. Pollen sind die häufigsten Heuschnupfen Allergen. Sie sind das männliche Geschlecht Zelle einer Pflanze. Wind trägt diese Pollen auf andere Pflanzen der gleichen Spezies. Unser Immunsystem reagiert auf diese Allergene und produziert einen Antikörper, Immunglobulin E (IgE), ihr zu widerstehen. Diese IgE Versionen bestimmter Chemikalien wie Histamin, um die Pollen auszuspülen der Atemwege. Es gibt zwei grundlegende Arten von allergischer Rhinitis, saisonale allergische Rhinitis und allergische Rhinitis.

Saisonale allergische Rhinitis ist bekannt, dass die Person, die hauptsächlich während der Pollen-Saison als die Anwesenheit der Pollen in der Luft erhöht beeinflussen. Saisonale allergische Rhinitis ist in der Regel nicht bekannt, zu entwickeln, bis die Person im Alter von 6 gekreuzt hat. Die andere Art der allergischen Rhinitis wird als Ganzjährige allergische Rhinitis bekannt und wird häufig bei Kindern, die jünger sind zu beobachten. Dies ist vor allem durch Allergien in Innenräumen Allergene wie Aerosol Kot von Hausstaubmilben, Schimmelpilzsporen Innen-und PET-Hautschuppen als Schuppen bekannt ausgelöst. Bei einigen seltenen Fällen Nahrungsmittelallergie könnte auch eine der Ursachen sein. Allergische Rhinitis ist ferner als mittelstarken bis starken intermittierenden, Mild-intermittierende, moderate schwerem persistierenden und mild-chronisch, auf der Basis von Kategorien eingeteilt:

Periodisch: Wenn die Symptome weniger als viermal in der Woche zeigen
chronisch: Wenn die Symptome mehr als vier Mal / Tage in der Woche zeigen
Periodisch: Wenn die Symptome weniger als viermal in der Woche zeigen
chronisch: Wenn die Symptome mehr als vier Mal / Tage in der Woche zeigen

Die Bedingung ist sever, wenn es um Ihren Schlaf stören neigt und verursacht einen Mangel an Kapazitäten, um tägliche Aktivitäten auszuführen.

Heuschnupfen Hausmittel und natürliche Hausmittel, Fragen und Antworten
Verwendung von Honig und Vaselin

Fügen Sie etwas Honig gekocht Hackfleisch Grapefruit und Zitrone. Lassen Sie sich diese Lösung dreimal täglich. So stoppen Sie Reizung in der Nase, gelten etwas Vaseline in die Nase. Boil Kamille im Wasser und atmen Dämpfe aus dem Wasser.
Hausmittel gegen Heuschnupfen

Es gibt viele bekannte Hausmittel zur Behandlung von allergischer Rhinitis, einige behandeln die Zufügung wo einige der Symptome, die Schmerzen zu lindern behandeln. In der Regel empfehlen Ärzte mehrere Antihistaminika, die allergische Reaktionen blockiert, während einige bestimmte Steroide verschreiben, um nasale Entzündung zu verringern. Die Entzündung kann auch durch den Einsatz von abschwellenden Mitteln reduziert werden. In drastischen Maßnahmen, werden Patienten mit Immuntherapie, SIT sind oder manchmal stehen vor der Entfernung von Gewebe in der Nase (zB Nasenpolypen) oder Nasennebenhöhlen verabreicht.

Heuschnupfen-Behandlung während der Schwangerschaft und für Kinder, die sehr klein sind, können aufgrund der Stärke der Medikamente gegen Heuschnupfen, die anderen Reaktionen führen kann behandeln problematisch. Es gibt viele Heuschnupfen natürliche Hausmittel, die für Kinder, die verwendet werden, um Heuschnupfen und Hautausschlag Hautausschlag Symptome zu behandeln kann verwendet werden können, aber viele Heuschnupfen Hausmittel für Nesselsucht und Reaktionen auf den Körper, Gesicht und Augen sind Honig, macht sie ungeeignet für Babys. Heuschnupfen Mittel sind jedoch äußerst praktisch in vielen Situationen, wie zum Beispiel für schwangere Frauen, wenn herkömmliche Drogen und Medikamenten auf der Spielfläche befinden. Mehrere Hausmittel empfohlen werden, um Heuschnupfen zu behandeln, umfassen sie:
• Kamille gilt als eine ausgezeichnete Heuschnupfen zu beheben. Kamille Öl auf ein Taschentuch verschmiert und eingeatmet werden oder Kamillentee ist bekannt als eine der wirtschaftlich Heuschnupfen Kuren helfen.
• Aroma-Therapie oder Dampf Inhalation ist bekannt, um zu helfen. Mischen Sie einige Tropfen Eukalyptusöl auf heiße warm und das Einatmen des Dampfes ist bekannt, dass die Schwere der Bedingungen verringern.
• Ingwer ist dafür bekannt, das Immunsystem zu stärken und arbeiten wie ein schleimlösend.
• Knoblauch hilft auch klar, Staus und ist bekannt, dass wirksam gegen Heuschnupfen-Symptome.
• Eine Mischung aus indischen Stachelbeere und Honig ist auch bekannt, um zu helfen.
Prävention der allergischen Rhinitis ist bekannt, dass das beste Hausmittel sein. Es kann durch die folgenden einfachen Schritte verhindert werden:
• Nehmen Sie besondere Anstrengungen, um das Haus frei von allen Pollen oder Allergene wie Staub oder Haustiere zu halten.
• Achten Sie darauf, Mund und Nase bedeckt, wenn Staubwischen zu halten.
• so weit wie möglich Versuchen Sie, im Haus bleiben in den frühen Morgenstunden, da dies die Zeit, wobei der Pollenflug in der Regel ist die höchste im Freien.
• Regelmäßig waschen Sie Teppiche wie sie genannt werden, um Staub und andere Allergene zu sammeln.
• Waschen Sie Ihre Haare in der Nacht vor dem Schlafen wie Pollen könnten, um Ihr Haar haften und auf dem Kopfkissen, was zu einer längeren Exposition gegenüber ihnen abgelagert werden.
• Bleiben Sie weg von den Leuten das Rauchen als der Rauch ein Allergen sein könnte, wenn Sie rauchen, reduzieren oder beenden wird Symptome zu reduzieren.
• Anwendung von Vaseline um den Rand der Nasenlöcher reduziert die Menge an Pollen Durchkommen.
• Identifizieren Sie die Heuschnupfen Saison und entsprechend vorbereiten.

Heuschnupfen: Home Remedies von Nutzern empfohlen
Heuschnupfen Diet

Achten Sie auf eine saubere, gesunde und ausgewogene Ernährung. Gehören Vitamin C in Ihrer Ernährung. Vermeiden Sie Mehl, Zucker, Salz und Milchprodukte für eine Woche. Trinken Sie viel gefiltertes Wasser und Kräutertee. Eat guter Qualität Protein.

Andere Vorschläge für Heuschnupfen

Vermeiden Ausgehen in den frühen Morgenstunden oder am späten Abend. Zu dieser Zeit Pollenflug in der Luft ist vergleichsweise mehr. Vermeiden Sie die Verwendung Nasenspray kontinuierlich für drei Tage. Es kann zu erhöhen Überlastung der Nase. Vermeiden Sie das Rauchen und Luftschadstoffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Kommentar veröffentlichen